Grundschule Höver
Ort: Sehnde-Höver
Bauherr: Stadt Sehnde

 

Leistungsphasen: 1-8
Fertigstellung: 2020
BGF:  1.200 m²
BRI: 4.780 m³
Fotos: Olaf Mahlstedt

Dieser schwarze Block im Divi muß die ID social haben. Ansonsten ist egal, was hier steht.
previous arrow
next arrow
Slider
Erweiterung zur Ganztagsschule
Die GS wurde durch einen Erweiterungsbau mit Mensa, Aufwärmküche (max. 120 Essen, 3 Durchgänge), Verwaltungstrakt, vier Klassenräumen, Computer- und Differenzierungsräumen zur Ganztagsschule aufgewertet.

 

Altbau und Erweiterung werden über ein eingeschossiges Bindeglied zusammengefügt, das den neuen Haupteingang der Schule aufnimmt. Alle Unterrichtsräume befinden sich im Obergeschoss. Das Obergeschoss ist in zwei Nutzungseinheiten aufgeteilt, wodurch die Erschließungs- und Zwischenbereiche als Lernorte offen gestaltet und möbliert werden können.

 

Das Farbkonzept nimmt Bezüge zum Altbau und dessen künstlerischer Gestaltung (Wandbilder) auf. Wenige, aber akzentuierte Farbflächen schaffen eine besondere Atmosphäre in Treppenräumen und Wegen.