KGS Sehnde, Umbau Lehrerbereich und Selbstlernzentrum

Ort: Sehnde
Bauherr: Stadt Sehnde

 

Leistungsphasen: 1-9
Fertigstellung: 2017
BGF: 950m²
BRI: 3.900m³                                          Fotograf: Olaf Mahlstedt

Dieser schwarze Block im Divi muß die ID social haben. Ansonsten ist egal, was hier steht.

previous arrow
next arrow
Slider

KGS Sehnde, Umbau Lehrerbereich und Selbstlernzentrum

Die Kooperative Gesamtschule ist mit rd. 1.800 Schüler*innen und rd. 150 Lehrkräften eine der größten Schulen Niedersachsens.

Im zentralen Bereich der KGS, angrenzend an die Schulstraße, wurde durch Umbauten und einen kleinen Anbau Platz für ein neues Lehrerzimmer sowie für das Selbstlernzentrum geschaffen.

Das Selbstlernzentrum nimmt die bisherige Schul- und Stadtbücherei auf. Bis zu 50 Schüler*innen können dort gleichzeitig selbstorganisiert in unterschiedlichen Gruppengrößen arbeiten. Es wird durch zwei runde eingestellte „Inseln“ gegliedert, die als teils offene, teils geschlossene Raumbereiche Einzelplätze aufnehmen und Präsentationsmöglichkeiten bieten. Auf ca. 600 Metern Regalböden präsentiert sich der Medienbestand.

Das Lehrerzimmer bietet in unterschiedlichen, miteinander verbundenen Raumbereichen Sitzgelegenheiten für ca. 120 Lehrkräfte. Es umschließt im Winkel die direkt zugängliche Außenterrasse. An den zentralen Infobereich schließen sich zwei ruhigere „Seitenflügel“ mit Sitzplätzen an Tischen, Arbeitsnischen und Lounge an.