Wissensquartier Einbeck
Neubau Stadtbibliothek und Stadtarchiv

Ort: Einbeck
Bauherr: Stadt Einbeck

 

Leistungsphasen: Wettbewerb 1.Preis
Fertigstellung: –
BGF:  2.140 m²
BRI: 9.010 m³

Dieser schwarze Block im Divi muß die ID social haben. Ansonsten ist egal, was hier steht.

previous arrow
next arrow
Slider

„Wissensquartier“ in Einbeck

In der Fachwerkstadt Einbeck entsteht eine neue Stadtbibliothek sowie eine Stadtarchiv.
Das Entwurfsgebiet als innerstädtisches gemischtes Quartier ist geprägt durch seinen heterogenen, kleinteiligen Charakter sowie seine gewachsene, im Laufe der Historie teils überformte Bebauungsstruktur.

Ein Haus das  sich benimmt
Diese Eigenschaften als Chance zu begreifen, bestehende Qualitäten zu stärken, Potentiale zu entwickeln und dem Quartier einen lebendigen Stadtbaustein hinzuzufügen, der Altes und Neues miteinander verbindet, ist erklärtes Ziel dieses Entwurfs.
Dabei ist es uns ein Anliegen, dass sich der neue Baukörper in Körnung, Maßstab, Materialität und Habitus zum einen in den Bestand einfügt, sich benimmt und zurückhält und zum anderen eine eigenständige, klare und selbstbewusste Position einnimmt die Ausstrahlung und Wirkung auf das Gesamtquartier und die Stadt entfaltet.

Körnung und Maßstab – Entwicklung einer transformierten Typologie
Aus dem Kontext vor Ort aufgefundener Strukturen wird eine transformierte Typologie abgeleitet. Der Hauptbaukörper der neuen Stadtbibliothek entspricht in Volumen und Proportion den Baukörpern des bestehenden Stadtmuseums. Die Dachform wird, dem heterogenen Charakter der Innenhöfe folgend um 90 Grad zum Baukörper gedreht, sodass ein gleichmäßiger Doppelgiebel entsteht.